Ansicht des gesamten Schwangerschaftverlaufs

9 Monate, 40 Wochen oder 267 Tage

9 Monate lassen sich besonders gut in drei Teile einteilen und dies ist auch häufig der Grund, warum bei einer Schwangerschaft meist von 9 Monaten die Rede ist. Grundsätzlich dauert eine Schwangerschaft jedoch 40 Wochen und beginnt ab dem ersten Tag der letzten Menstruation vor der Befruchtung. Wenn eine Frau erfährt, dass sie schwanger ist, befindet sie sich meist schon in der 4. oder 5. Woche. Viele Frauen fragen sich, warum sie bis hierhin nichts gemerkt haben. Trotz dieser Wochenanzahl wurde die Eizelle erst rund 2 Wochen vorher befruchtet und hat sich anschließend in der Gebärmutter eingenistet. Der errechnete Geburtstermin ist für viele Eltern der Tag, an dem sich ihr Leben verändern wird und auf den sie mit viel Vorfreude schauen – auch wenn sich nur wenige Babys tatsächlich an diesen Termin halten. Für die Eltern stellen die drei Abschnitte einer Schwangerschaft auf jeden Fall eine aufregende Zeit dar.

 

Das 1. Drittel der Schwangerschaft – sich die Situation bewusst machen

Im ersten Drittel der Schwangerschaft sind die werdenden Eltern voller Vorfreude und stellen sich vor allem psychisch erst einmal auf die kommende Zeit ein. Tag für Tag wird es ihnen immer mehr bewusst, dass sich ihr Leben verändern wird. Vor allem die Frau hat gerade in dieser Zeit auch häufig mit körperlichen Einschränkungen zu kämpfen. Die sogenannte Schwangerschaftsübelkeit zieht sich oft über das gesamte erste Drittel.

TIPP
Jetzt ist die richtige Zeit, um sich Gedanken über die Zukunft zu machen. Ein schönes Notizbuch kann als Sammlung von Ideen genutzt werden. Wie soll es finanziell weitergehen? Was ist an der Wohnung zu verändern? Bei vielen Frauen setzt auch hier der erste Nestbautrieb ein. Schöne Dekorationselemente für die Wohnung können diesen kompensieren.

 

Das 2. Drittel der Schwangerschaft – die Schwangerschaft genießen

Die Schwangerschaftsübelkeit ist überstanden, der Körper nimmt langsam Form an und die Nachricht über den Nachwuchs ist auch im Kopf angekommen. Viele Eltern nutzen das 2. Drittel der Schwangerschaft einfach zum Genießen. Sie machen einen gemeinsamen Urlaub, beginnen mit der Einrichtung des Kinderzimmers und erleben sich als Paar ganz neue. Eine wichtige Zeit – sowohl für den Mann als auch für die Frau.

TIPP
Jetzt ist Zeit für die ersten Einkäufe. Vielleicht darf schon ein kleiner Strampler einziehen, die Socken finden einen Platz, wo sie immer gesehen werden oder die erste Babydecke schürt die Vorfreude noch.

 

Das letzte Drittel der Schwangerschaft – auf der Zielgeraden

Jetzt beginnt die Zeit der Vorbereitungen. Immer näher rückt der Termin, an dem das Baby geboren werden soll. Der werdende Vater gibt sich alle Mühe, um seiner Partnerin alles recht zu machen. Diese sehnt sich vor allem nach Geborgenheit, möchte aber auch ihren Nestbautrieb ausleben. Das letzte Drittel ist der Beginn einer ganz neuen Situation, die für beide Seiten voller Überraschungen ist.

Die drei Abschnitte der Schwangerschaft sind für die Eltern ganz besonders wichtig. Es ist eine Zeit der Besinnung, der Zweisamkeit aber auch der Vorbereitung und der Vorfreude, die intensiv genossen werden sollte.

TIPP
Nun wird es langsam Zeit, alles für die Ankunft vorzubereiten. Dazu gehört auch die Erstausstattung. Ausreichend Bodys, Oberteile und Strampler helfen über die erste Zeit und sorgen dafür, dass sich die kleine Familie ganz auf sich selbst konzentrieren kann, wenn das Baby erst einmal da ist.

Weitersagen

Das könnte dich interessieren: